HauseRaus 2020 – Ausstellung mit Lesefest im August

Von 3. August bis 7. September 2020 ist der Verein KulturRaum München Gastgeber einer Ausstellung mit dem Titel „HauseRaus 2020. Tagebucheinträge & Zwischenergebnisse aus der Quarantänezeit“. Präsentiert werden aktuelle Beiträge von Münchner*innen im und vor dem weitläufigen Treppenhaus der Zenettistraße 2. Die Inspiration zu dieser Laienausstellung, die von einigen professionellen Künstler*innen bereichert wird, kam von Christian Morgensterns „Gespräch einer Hausschnecke mit sich selbst“. Ein Gedicht, das eindeutig zur ambivalenten Gefühlslage vieler Menschen im Sommer 2020 passt.

Die Ausstellungseröffnung findet am 3. August 2020 ab 18 Uhr im Treppenhaus bzw. auf dem Vorplatz des Backsteingebäudes an der Ecke Thalkirchner-/Zenettistraße, an der frischen Luft, statt. An diesem Montagabend sind u. a. die Schirmherrin des Vereins AMELIE DIANA als Moderatorin und das MUSIK.VOR.ORT-Gesangsensemble unter der künstlerischen Leitung von ANDREA PANCUR und IAN CHAPMAN, das verschiedene Morgenstern-Vertonungen zum Besten gibt, dabei. Das große Lesefest als Finissage ist dann für den 7. September geplant. Dazwischen wird es fünf Wochen lang ein buntes Rahmenprogramm aus Führungen sowie literarische und kreative Workshops für kleinere Gruppen geben.

HauseRaus 2020 – Das sind Gedichte, Geschichten, Gedanken, Bilder, Tonspuren und Musik zu dieser seltsamen Zeit. Ein Kulturfestival zum Anschauen, Anhören und Mitmachen und einem feierlichen Abschluss als gemeinschaftliches Erlebnis – so gut es eben geht und es aktuelle Veranstaltungsbedingungen zulassen.

Das große Lesefest am 7. September beginnt mit einem kulturellen Spaziergang durch das Schlachthofviertel. An drei kulturell bedeutenden Stationen der Isarvorstadt wird es zunächst verschiedene Impulse geben. Der Start erfolgt bereits um 16:30 Uhr am neuen Kulturzentrum LUISE mit einem musikalischen Beitrag von MICHAILA KÜHNEMANN, danach wird das MIXMUC-KOLLEKTIV beim Bahnwärter Thiel seine Gedanken zur Corona-Pandemie zum Ausdruck bringen, bevor im Biergarten vom Wirtshaus im Schlachthof ECCO MEINEKE kabarettistisch fortfährt. Das Hauptprogramm des Lesefests beginnt um 18 Uhr auf dem Vorplatz der Zenettistraße 2. An allen drei HauseRaus-Stationen, wie auch zum Hauptprogramm des Lesefests auf dem Vorplatz zum Treppenhaus, kommen einige Teilnehmer*innen der HauseRaus-Ausstellung zu Wort. Verschiedenste lyrische und auch musikalische Beiträge sowie ein Open-Air-Biergarten mit Essensständen laden zum Verweilen ein. Gegen 22 Uhr geht das HauseRaus 2020-Festival dann an diesem Montagabend zu Ende.

AUSSTELLUNG

3.8. –  7.9, Di – Sa 15:00 – 18:00

Eine Laienausstellung bereichert von einigen professionellen Künstler*innen – mit Beiträgen von, mit und für alle Müncher*innen.

VERNISSAGE

VERSCHOBEN von Mo, 3.8. auf Mo, 10.8.
ab 18:00 mit Amelie Diana, Musik.vor.Ort und anderen
Ausstellungseröffnung: moderiert von Amelie Diana mit ausgewählten Galgenliedern von Morgenstern, vorgetragen vom Musik.vor.Ort-Ensemble

Anmeldung bitte an anmeldung@literatur-im-stianghaus.de

 

LESEFEST als Finissage

Mo, 7.9.
Block I – Spaziergang durchs Schlachthofviertel
Lesestation 1: Michaila Kühnemann & „Verrückte Leute”
16:30 | Kulturzentrum LUISE

Lesestation 2: MixMuc-Kollektiv – Musik & Poetry
17:00 | Bahnwärter Thiel

Lesestation 3: Ecco Meineke mit kabarettistischen Vortrag
„Krankenschwesterklatschen”
17:30 | Biergarten von Kultur im Schlachthof

Lesefest-Hauptprogramm mit ausgewählten Beiträgen
der Ausstellung und musikalischen Zwischenspielen aus
der Quarantänezeit am Vorplatz der Zenettistraße 2
Block II 18:00 – 18:45 | Block III 19:15 – 20:00
Block IV 21:00 – 21:45

Anmeldung bitte an anmeldung@literatur-im-stianghaus.de

 

GESPRÄCH EINER HAUSSCHNECKE MIT SICH SELBST
(Christian Morgenstern, Erstveröffentlichung: 1905)

Soll i aus meim Hause raus?
Soll i aus meim Hause nit raus?
Einen Schritt raus? Lieber nit raus?
Hausenitraus Hauseraus
Hausenitraus Hausenaus
Rauserauserauserause

Sponsoren und Partner

Veranstaltet wird das HauseRaus 2020 von Freunde des KulturRaum München e. V. und dem Zenetti-Treff.

             

Organisiert mit vielen Vereinsmitarbeiter*innen und Ehrenamtlichen des KulturRaum München.

Unterstützt von den Markthallen München, Aqua Monaco, Kulturzentrum LUISE, Bahnwärter Thiel und Kultur im Schlachthof.

                             

             

 

In Kooperation mit eigenleben-Magazin und Poesieboten e. V.

             

Diese Veranstaltung wird maßgeblich gefördert vom Bezirksausschuss 2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt der Landeshauptstadt München und dem Bayerischen Roten Kreuz – Kreis München.

             

Sponsor oder Partner werden?

Möchten Sie oder Ihr Unternehmen das Projekt „Literatur im Stianghaus“ ebenfalls unterstützen? Wollen Sie Teil eines sozialen Projekts werden, das Kultur für alle ermöglicht? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Veranstalter KulturRaum München

Vorname *

Nachname *

E-Mail-Adresse *

Nachricht