ALCHEMIE UND LITERATUR

CIRCLE OF ALCHEMISTS PIMPEN DIE STIANGHAUS-PORTRAITS

Über 3000 Aufrufe in zwei Monaten hat der youtube-Kanal von KulturRaum München bereits erreicht. Eine beachtliche Reichweite, wie wir finden … Mit zahlreichen Videos wurden die Autoren des Stianghaus-Festivals 2016 vor, während und nach der Literaturwoche im Juni portraitiert.

Dass die Stianghaus-Portraits so gschmeidig anzusehen sind, ist auch ihm zu verdanken: dem Titelsong „Guardian“ von Circle Of Alchemists. 

DIE ALCHEMISTEN

Circle Of Alchemists ist ein vierköpfiges Produzenten- und DJ-Team aus Köln (Flow, Bench, Domac und 2familiar). Die Jungs sind unter dem Credo der Electro/Pop- und House-Musik unterwegs, produzieren sowohl Jingles für die Werbebranche als auch Musik in eigenem Namen und für andere Künstler. Die Alchemists bespielen nicht nur mehrere youtube-Channels wie beispielsweise den Let’s Play-Kanal „Slaymassive“ in Kooperation mit der playmassive GmbH und Studio71. Seit 2016 betreiben sie auch gemeinsam mit dem Youtube-Star Sarazar ein eigenes Label namens AEROCHRONE.

Als „musikalische Alchemie“ bezeichnen Circle of Alchemists ihre Arbeit – eine Synthese aus unterschiedlichsten Genres meist getrieben vom Elektro-Beat. Und viele ihrer Songs sind als Free Content auf ihrem youtube-Kanal zu hören. Auch der Stianghaus-Titelsong „Guardian“ in voller Länge. 2016 waren die Jungs schon ziemlich fleißig. Obwohl das letzte Album LOST AURUM erst ein Jahr alt ist, fährt das DJ-Team in diesem Jahr wieder mit einigen neuen Singles auf, die Dauerschleifen-Potenzial haben.

Wir sagen DANKE für einen genialen Stianghaus-Titelsong und freun uns auf mehr aus dem Circle …